Laser Lab

Welcome to the Laser Lab of the Materiability Research Group, we realize CNC laser cut works for the Dessau Department of Design. We are your contact partner only for projects that cannot be realised with the machines of Mr. Maik Schüler (building 03) due to their size. You find us in building M(ensa) on the first floor. Your contact members for laser cutting are Jan Stackfleth, Chris Busch and Virginia Binsch. For inquiries, including material and dimensions (WxDXH), reach us at laser.design@hs-anhalt.de.

Willkommen im Laser Lab der Materiability Research Group. Wir sind dein Ansprechpartner in Sachen CNC Laserschnitt. Wir sind zuständig für Schnitte, die aufgrund der Größe nicht bei Herrn Maik Schüler (FB Architektur) möglich sind. Du findest uns in Gebäude M(ensa) im ersten Obergeschoss direkt gegenüber der Treppe. Deine Ansprechpartner zum Lasern sind Jan Stackfleth, Chris Busch und Virginia Binsch. Deine Anfragen, inkl. Material und Maßen (BxTxH), erreichen uns unter laser.design@hs-anhalt.de.

TOOLS AND UTENSILS
  • 2 x Ultimaker S5 3D Printer
  • Cutting Mats
  • Diverse Hand and Woodworking Tools
  • Fully Equipped E-Lab
  • GS 160100PR Laser Cutter (Student Laser, 160×100 cm)
  • Raise3D E2 3D Printer
  • Sample Materials
  • Safety and Health Appliances
  • Singer Heavy Duty 4423 Sewing Machine
  • Trotec Speedy 500 Laser Cutter (Research Laser)
  • Work Benches
PREPARATION

Phase 1: Material

You have to know the exact material you are using and bring it yourself to the agreed time you lasercut with us. Following you find the materials that we can process with our CO2 laser. Other materials cannot be cut due to hazardous gases. For ideal results, plan some time and material for testing. We usually run small tests to check cutting parameters and quality with your workpiece. Your material should have a margin of ca. 10mm on each side, larger than the object to be cut. Afterwards you take your results and material leftovers with you.
The maximum area to be laser cut is 160x100cm.

Bei deinem Material, musst du genau wissen, worum es sich handelt. Anfolgend findest du die Materialien, die wir mit unserem CO2-Laser bearbeiten können. Weitere Materialien können aufgrund gesundheitsgefährdender Gase nicht gelasert werden. Für ein ideales Ergebnis solltest du etwas Material als Testmaterial einplanen. In der Regel führen wir kurze Tests durch, um Schnittparameter und -qualität zu überprüfen. Dein Werkstück sollte an jeder Seite ca. 10mm größer als das zu schneidende Objekt sein. Nimm deine Ergebnisse und Materialreste gleich mit. Max. laserbare Fläche 160x100cm.

Phase 2: Datei / File

When creating your cutting data, keep the following in mind:
– Which program you choose is up to you, we recommend Adobe Illustrator or Rhinoceros 3D.
– Each path must have a hairline thickness of 0.001mm.
– Be careful and remove duplicates (duplicate, overlapping paths, even on hidden layers) as these will be cut twice and give a worse result.
– The laser can cut or engrave. Create your paths for cutting and engraving in different colors.
Dxf, svg and ai work for export and as file formats, we have had the best experiences with dxf so far.

Achte beim Erstellen deiner Schnittdaten auf Folgendes:
– Welches Programm du wählst ist dir überlassen, wir empfehlen Adobe Illustrator oder Rhinoceros 3D.
– Jeder Pfad muss Hairline Stärke 0,001mm haben.
– Achte auf und entferne Duplikate (doppelte, übereinanderliegende Pfade, auch auf ausgeblendeten Ebenen), da diese doppelt geschnitten werden und ein schlechteres Ergebnis liefern.
– Der Laser kann schneiden oder gravieren. Lege deine Pfade für Schnitt und Gravur dafür farblich unterschiedlich an.
– Zum Export und als Dateiformate funktionieren dxf, svg und ai, die beste Erfahrungen haben wir bisher mit dxf gemacht.

Phase 3: Abrechnung / Payment

Our prices are made up of an hourly rate of 33€/h, a basic fee of 3€ and a material factor that is multiplied by the hourly rate. This factor depends on the material and whether it generates a particularly large amount of smoke and thus places a greater load on the filters. Usually this factor is between 1 and 1.2. The basic fee is for che- cking the file and adjusting the laser. After the cut you will receive an invoice from us, which you can pay at the FB04 office.

Unsere Preise setzen sich zusammen aus einem Stundensatz von 33€/h, einer Grundgebühr von 3€ und einem Materialfaktor, der mit dem Stundensatz multipliziert wird. Dieser Faktor ist abhängig vom Material und davon, ob es besonders viel Rauch erzeugt und damit die Filter stärker belastet. In der Regel liegt dieser Faktor zwischen 1 und 1,2. Die Grundgebühr wird für die Überprüfung der Datei und die Einstellung des Lasers fällig. Nach dem Schnitt erhältst du von uns eine Rechnung, die du im Sekretariat des FB04 bezahlen kannst.

Further info: https://des.incom.org/workspace/966

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from - Youtube
Vimeo
Consent to display content from - Vimeo
Google Maps
Consent to display content from - Google

info(at)materiability.com